Innovation

Wunderwaffe Design Sprint?

Ein Design Sprint ist ein fünftägiger sehr stringenter Prozess, der es ermöglicht schnell kritische Fragen durch Design, Prototyping und das Testen von Ideen und Hypothesen an Kunden, zu beantworten. Das von Google Ventures entwickelte Vorgehen bildet die Quintessenz der „großen Maganement-Hits“ aus den Bereichen Business Strategy wie Lean StartUp, Business Model Canvas, Verhaltensforschung, Design Thinking, LEGO Serious Play, Agile Entwicklungen wie SCRUM und vielen anderen mehr.

Schnell auf den Punkt

Der entscheidende Mehrwert von Design Sprints besteht darin, dass der Prozess stark verdichtet und gut dokumentiert ist. Sprints kommen schnell auf den Punkt und eignen sich zum Evaluieren betehender Services und Produkte genauso wie zur Entwicklung neuer Strategien. Sie helfen, die üblichen endlosen Diskussionen über „Man-Müsste-Mal-Man-Sollte“ in nur einer Woche final zu klären.

Fünf Schritte zum Ergebnis

  • Am Montag schälen Sie die Herausforderung runter auf den Kern. Tatsächlich ist ein Tag viel Zeit für die Themen- oder Problemdefinition. Dieses Vorgehen stellt sicher, dass sich alle Teammitglieder mit dem richtigen Fragen befassen
  • Am Dienstag skizzieren Sie konkurrierende Lösungen. Das Besondere hier: Jeder Teilnehmer skizziert und arbeitet seine Ideen zuerst allein aus
  • Am Mittwoch verwandeln Sie Lösungen in testbare Hypothesen. Jetzt werden die Ideen der Gruppe präsentiert. Diese entscheidet, welche weiterverfolgt werden. Ziel sind mutige, riskante Lösungen, keine 08/15-Selbstläufer
  • Am Donnerstag basteln Sie rasch erste Prototypen. Gemeinsam baut die Gruppe ein Muster und testet es in der Live-Simulation
  • Am Freitag testen Sie Ihre Prototypen mit realen Nutzern. Es geht nicht um Perfektion, sondern um grundsätzliches Potenzial und Akzeptanz

Was Design-Sprints bringen

Die hohe Dynamik, der Zeitdruck, die große Anzahl an Entscheidungen sowie der ungewohnt interative Zugang fordern in der Praxis die Teilnehmer genauso wie den Auftraggeber. Nähern sich Unternehmen Design Sprints richtig, haben sie das Potenzial, in kurzer Zeit relevante Ergebnisse mit Mehrwert zu entwickeln. 

  • Design-Sprints fördern die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Mitarbeiter mit Kunden, Stakeholdern, Partnern und relevanten Akteuren
  • Sie brechen mit vorherrschenden Muster der Entscheidungsfindung
  • Design-Sprints fördern das Experimentieren und nutzen die Iteration
  • Aufgrund der Fokussierung auf das Skizzieren und Prototyping ist es möglich, Ideen zu erforschen, die von Unternehmen in der Regel abgelehnt würden
  • Prototyping und Sketching reduzieren zudem Kosten
  • Kombiniert mit Benutzertests am Ende der Woche erhöht dies die Chancen, dass die Lösung in der Realität tatsächlich realisierbar ist
Ich biete Design Sprints als spezielle Ausprägung von Innovation Labs bzw. auf Wunsch in meinen Ausbildungsprorammen an.