Sharing Days: Culture Hack

27.-28.05.2023

Le Bercail, Mariazell

 

Wirkliche Veränderung beginnt damit, dass Dinge wirklich anders getan werden und Menschen anderen Menschen neue Perspektiven eröffnen. Kultur Hacks sind kleine Maßnahmen, die Augen, Herzen und Hirne öffnen im übertragenen Sinn und Veränderung möglich machen. Geeignet für ”Querdenker“ und ”Andersmacher”, für Menschen, die Bestehendes in Frage stellen und Neues ausprobieren wollen um Veränderung an Praktiken, Mustern und Organisationskultur zu bewirken.

Lernen erfordert Konzentration. Aber das Verlernen und Umlernen erfordert noch viel mehr – es erfordert die Entscheidung für Mut statt Bequemlichkeit. In unserem täglichen Leben vermeiden wir das Experiment so gut es geht, vor allem aus Selbstschutz, denn Scheitern ist nicht förderlich. Sogar das Improvisieren fällt uns nicht immer leicht. Um neugierig genug auf die Welt zu bleiben, um sie tatsächlich zu verändern müssen wir jedoch experimentieren.

Wann hast Du das letzte mal etwas zum ersten mal gemacht?

Die Sharing Days „Culture Hack“ sind ein gewagtes Unternehmen für Menschen die…

  • Offen sind, sich auf Experimente einzulassen, gestalten und Neues in die Welt bringen wollen
  • Das Wesen von Experimenten kennenlernen, ausprobieren und für ihren Erfolg einsetzen wollen
  • Offen sind, Meinungen und Routinen zu hinterfragen und mit Richtungswechsel, Zufall und Intuition als Gestaltungsprinzipien zu arbeiten
  • Lust auf zwei Tage „Don‘t talk – Do“ haben

Die Sharing Days „Culture Hack“ sind ein Kooperationsprojekt mit der Academy of Fulfilled Life

Kosten

675 EUR inkl. 20% USt

Anmeldung: office@klausweissmann.at